Selbstvertrauen stärken in 7 Schritten

Dein Selbstvertrauen stärken in 7 Schritten

„Alles, was man im Leben braucht, sind Ignoranz und Selbstvertrauen“ – Mark Twain. 

Leute mit viel Selbstvertrauen denken nicht ständig über alle Eventualitäten nach, sie packen die Dinge einfach an. Und so machen die es auch mit ihrem Leben, anstatt vom Leben geformt zu werden, formen die sich das Leben nach ihren Vorstellungen. Sie hinterfragen die gewohnten Muster und Traditionen und suchen sich einen neuen eigenen Weg. Diese Menschen vertrauen sich selber und stärken so auch ihr Selbstvertrauen.

Nur wo sollte man anfangen, wenn man wenig bis kein Selbstvertrauen besitzt? Gibt es Übungen, mit deren Hilfe man sein Selbstvertrauen stärken kann?

Was kann man tun, um das Vertrauen in sich selbst aufzubauen? 

Wir haben hier 7 Power Tipps für dich:

  1. Kleine Schritte führen auch zum Ziel (schneller als keine Schritte)Mach dir einen Plan und zieh’s durch. Schreibtisch aufräumen, Zimmer ausmisten, Fahrrad reparieren… Pick dir eine kleine Sache raus (kann auch was sein, was du schon länger vor dich herschiebst.) und pack sie noch heute an! Solche kleinen Aktionen bauen dein Selbstvertrauen auf und das aus einem ganz einfachem Grund. Du hast etwas von Anfang bis Ende durchgezogen und einfach gemacht. Das stärkt dein Vertrauen in dich selbst und du fühlst dich gut.

  2. Leg dir einen „Try out day“ fest

Geh alleine Essen, fahr ein Wochenende alleine in die Berge, geh klettern… egal was Hauptsache du hast das so noch nie zuvor gemacht. So wirst du – ob du willst oder nicht – mit neuen Leuten in Kontakt kommen, neue Fähigkeiten erlernen und so dein Selbstvertrauen stärken. Das Leben hat so viel zu bieten außerhalb deiner schützenden vier Wände – geh raus & trau dich neues auszuprobieren!

  1. Mach ein bisschen Sport

Fahrrad fahren, Joggen gehen, schwimmen oder klettern – Hauptsache du bringst deinen Körper in Schwung und powerst dich aus. Das erhöht dein Energielevel, du kommst in Form, siehst noch besser aus und das alles zusammen stärkt das Selbstvertrauen ungemein.

  1. Werde kreativ

Bastel etwas – das hast du bestimmt zum letzten mal während deiner Schulzeit gemacht. Aber trau dich – sei kreativ. Lass dein inneres Kind aufleben und komme aktiv ins Tun. Es muss keine eine Nachbildung des Kolosseum sein. Es geht darum, dieses Gefühl des „Kind sein dürfen“ wieder aufleben zu lassen. Denn dieses Gefühl ist unbezahlbar.

  1. Verändere deine Umgebung

Deine Umgebung hat immensen Einfluss auf dich. Schau also, dass du dich mit selbstbewussten Personen umgibst. Ihre Verhaltensmuster wird auch auf dich abfärben, ganz bestimmt. Zusätzlich kannst du auch noch Filme ansehen oder Bücher lesen die von selbstbewusste Persönlichkeiten handeln.

  1. Gönn dir selbst auch mal was.

Hör auf damit dich immer zurück zu stellen und dich somit schlecht zu behandeln. Du hast keinen Grund dafür. Nimm dir Zeit für dich selbst und verwöhne dich. Es ist erlaubt sich bewusst hin und wieder eine kleine Auszeit zu nehmen.

  1. Finde heraus, wer du bist

Erkenne was dich ausmacht, was dir Spaß macht, wo du hin willst. Umso besser du dich kennst, desto mehr Selbstvertrauen bekommst du.

Mach’ Fehler, falle hin und stehe auf – hab keine Angst, sei mutig. Im Laufe der Zeit wirst du dich selbst immer besser kennenlernen, dein Selbstvertrauen stärken und für alles was dir wichtig ist einstehen können.

2 Ansichten
KONTAKT
  • Facebook - Weiß, Kreis,

© 2020 made with passion by www.heldenmacher.at